OP-Standort MARE Klinikum

Das MARE Klinikum in Kiel Kronshagen bietet die komplette medizinische Versorgung unter einem Dach. Herzstück ist eine Klinik für ambulante und stationsersetzende Behandlungen. Dazu gehören Fachärzte in hoch spezialisierten Kompetenzzentren, eine mit der neuesten Technik ausgestattete Diagnostikabteilung, ein Zentrum für Prävention und Rehabilitation sowie ein medizinischer Fachhandel und ein Bistro.

Wir nutzen die modernen OP-Räumlichkeiten für unsere ambulanten Augenoperationen mit Unterstützung durch das Anästhesieteam vor Ort.

Wir sind Ausbildungsbetrieb und zertifizierte Weiterbildungsstätte

für Medizinische Fachangestellte und Assistenzärzte mit dem Ziel Facharzt für Augenheilkunde zu werden.

Wir bieten Berufe, die vom ersten Tag an interessant sind, weil die Arbeit abwechslungsreich ist, selbstverantwortliches Handeln erfordert und die Perspektiven stimmen.
In der dreijährigen  zur/m Medizinischen Fachangestellten wird fundiertes medizinisches Fachwissen als Voraussetzung für den Berufseinstieg vermittelt. Wir bieten jährlich mehrere Ausbildungsplätze in verschiedenen Praxis-Standorten an.

Die Facharztausbildung dauert fünf Jahre und kann in vollem Umfang bei uns absolviert werden. Auf universitärem Niveau lernen unsere Weiterbildungsassistenten alle Bereiche der konservativen und operativen Augenheilkunde kennen.

Zu den Stellenangeboten

Unsere Partner...

... sind für uns unerläßlich.

Denn Partner aus wirtschaftlichen, technologischen und nicht zuletzt auch sozialen und humanitären Bereichen werten unser Leistungsspektrum in vielerlei Hinsicht auf und sind uns auch persönlich sehr wichtig.

Ob wir nun unterstützt werden, oder wir die Unterstützer sind. Engagement muss sein! Und Sie als unsere Patienten haben daran teil.

Wir erweitern unser Partnerprogramm stetig und sind immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten.

 


ZEISS
Mare Klinikum
Anästhesiepartner Holstein
partner-IHochdruckliga 200px
Initiative Grauer Star
Initiativgruppe Früherkennung diabetischer Augenerkrankungen (IFDA) und der Arbeitsgemeinschaft Diabetes und Auge (AGDA)
Imland Klinik Rendsburg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen